IN THE PRESS


RACE CALENDAR

Season 2024

COMING UP NEXT

PRESS RELEASE

Sanni Beucke participates in the Ocean Race 2023

Professional sailor Susann (Sanni) Beucke, Olympic silver medallist in the 49erFX, will be the first German woman to compete in the Ocean Race in January with the "Holcim-PRB" team led by skipper Kevin Escoffier. The regatta covers 60,000 kilometers around the world in seven legs. Alongside the Vendée Globe, it is considered the toughest test in sailing and takes place every four years. On January 15, the eleven teams start in Alicante, Spain. From there, their route takes them via South Africa to South America, to the east coast of the USA, on to Northern Europe and finally to the finale in Genoa, Italy.  

HAMBURGER ABENDBLATT

Wie eine junge Seglerin sich in einer Männerdomäne beweist
Susann Beucke steigt am Mittwoch in die Hochseesegel-Ragatta ein – mit dem Abendblatt sprach sie über Stärken und taffe Frauen.

FLOAT

Sanni macht das Rennen
Muffensausen? Das Mädchen aus Strande macht einfach. Susann Beucke startet am 25. Januar mit Kevin Escoffier im Team Holcim-PRB ins Ocean Race.

YACHT

Susann Beucke vor Premiere unter Schweizer Flagge
Die verspätete Crew-Vorstellung von Team Holcim – PRB für The Ocean Race ist da. Und mit ihr eine schöne Überraschung: Neben der sehr erfahrenen dreimaligen Weltumseglerin Abby Ehler aus Großbritannien hat Skipper Kevin Escoffier Neueinsteigerin Susann Beucke aus Strande bei Kiel in sein Team geholt



FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG

Dieses Rennen ist weiblich

Mit der Silbermedaille endete die olympische Karriere der Susann Beucke. Nun sucht sie das ultimative Segel-Abenteuer bei der Vendée Globe. Das Mammutprojekt hat eine klare Botschaft.

süddeutsche zeitung

Sehnsucht nach dem Ungemütlichen
Seglerin Susann Beucke wagt nach Olympia-Silber etwas Seltenes: Sie wechselt zum Hochseesegeln. Das Fernziel könnte größer kaum sein, sie will bei der Vendée Globe um den Sieg mitfahren – dabei trifft sie auf Vorbehalte

yacht

Eine Olympia-Zweite auf Offshore-Kurs: "This race is female"
Ihre Pläne sind ehrgeizig, das Ziel nicht kleiner als der Gipfel der Solosegelwelt: Susann Beucke hat ihre neue Kampagne heute in Hamburg offiziell vorgestellt

HAMBURGER ABENDBLATT

Beucke's neues Ziel ist die Teilnahme an der Vendée Globe
Susann Beucke will mit Kampagne „This race is female“ Vorbild für junge Frauen sein. Nach 15 Jahren verabschiedet sie sich von Olympia.

float

This Race is Female - diese Rennen ist weiblich
Silbermedaillengewinnerin Susann Beucke stellt ihre neue Offshore-Segelkampagne vor. Wir waren in Hamburg dabei

welt

Susann Beucke will zur Vendée Globe
Die Olympia-Zweite Susann Beucke traut sich was: Die 30-Jährige tauscht nach 15 Jahren den olympischem Leistungssport im Team auf einer kleinen Gleitjolle gegen das entbehrungsreiche Solosegeln auf hoher See. Sie hat ein ganz großes Ziel.



PRESSKITS AVAILABLE UPON REQUEST


For immediate assistance please send an Email to: [email protected]